Kirchheimer Umland

Aktion erfährt reichlich Zuspruch

Benefiz Von der Anwaltskanzlei bis zum Schokofabrikanten gibt es reichlich Unterstützung für die 41. Teckboten-Weihnachtsaktion. Von Irene Strifler

Wir steuern auf den vierten Advent zu, und dementsprechend füllt sich das Konto der 41. Teckboten-Weihnachtsaktion zur Freude von Kassiererin Annette Koch. Sie bekommt täglich neue Listen mit vielen Spendern aus dem Verbreitungsgebiet des Teckboten, denen wir hiermit allen danken wollen.

Ein besonderer Dank geht heute an „Plato Rechtsanwälte“, eine spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei mit Büros in Kirchheim und in Göppingen. Insgesamt arbeiten für die Kanzlei zehn Rechtsanwälte. Davon sind acht Anwälte zugleich auch Fachanwälte, etwa für Arbeitsrecht, Familienrecht, Mietrecht, Sozialrecht und Verkehrsrecht. Mit einem kompetenten Team bietet die Kanzlei seit über 20 Jahren richtungsweisende juristische Beratung und zielgerichtete Vertretung bei außergerichtlichen Verhandlungen und in gerichtlichen Verfahren. Neben der anwaltlichen Unterstützung möchten Plato Rechtsanwälte in diesem Jahr einen zusätzlichen solidarischen Beitrag leisten, um anderen zu helfen. Die Juristen freuen sich, die Weihnachtsaktion des Teckboten mit einem Betrag von 1000 Euro unterstützen zu können. Ein toller Schub für die Aktion!

Ein herzliches Dankeschön geht außerdem an die Firma Rübezahl in Dettingen. Die Schokospezialisten vom Fuße der Teck bereichern die Weihnachtsaktion auch dieses Jahr um 750 Euro. - Ein in mehrfacher Hinsicht süßer Gruß an die Region.

Reichhaltige Unterstützung für die Weihnachtsaktion des Teckboten gabs von „Plato Rechtsanwälte“, vertreten durch Axel Klapatat
Reichhaltige Unterstützung für die Weihnachtsaktion des Teckboten gabs von „Plato Rechtsanwälte“, vertreten durch Axel Klapatat und Julia Spork (oben) wie auch durch die Dettinger Firma Rübezahl, deren leckere Schoko-Nikoläuse derzeit Groß und Klein erfreuen und viele Tafeln schmücken.Fotos : Jean-Luc Jacques
Anzeige