Kirchheimer Umland

Alarm wegen Würstchen

Feueralarm Angebranntes Essen hat einen Rauchmelder ausgelöst.

Notzingen. Am Sonntagmorgen musste die Feuerwehr wegen eines Brandalarms in einem Mehrfamilienhaus im Albert-Schweitzer-Weg in Notzingen ausrücken.

Gegen sechs Uhr löste in einer Wohnung des Hauses der Rauchmelder aus. Nachbarn verständigten die Feuerwehr. Zunächst versuchten die Rettungskräfte, den 30 Jahre alten Bewohner zum Öffnen der Tür zu bewegen. Als dieser nicht reagierte, schlugen die Rettungskräfte das Küchenfenster ein.

Dort fanden sie auch die Ursache für den Alarm. Der Bewohner hatte in der Nacht einen Topf mit Würstchen erhitzt und vergessen. Als das Wasser verdampft war, verkohlten die Würstchen. Der aufsteigende Rauch löste den Alarm aus. Der 30-Jährige lag derweil deutlich alkoholisiert im Bett und bekam von dem Geschehen wenig mit. Er blieb nach eigenem Bekunden unverletzt. Ein nennenswerter Sachschaden entstand nicht. lp

Anzeige