Kirchheimer Umland

Alle freuen sich auf die leckeren Fladen

Tradition Am Wochenende findet das Dätscherfest in Notzingen statt.

Schon Hunger? Die traditionellen Dätscher gibt es mit Schnittlauch, Speck, Mohn oder Kümmel.Foto: pr
Schon Hunger? Die traditionellen Dätscher gibt es mit Schnittlauch, Speck, Mohn oder Kümmel.Foto: pr

Notzingen. Der Förderverein und der Musikverein Notzingen-Wellingen bieten ein abwechslungsreiches kulinarisches Programm mit Leckereien aus dem Backhaus, der Fritteuse oder vom Grill, umrahmt von Blasmusik und angenehmer Atmosphäre. Beim Notzinger Dätscherfest am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Mai, können Hungrige den traditionell hergestellten Dätscher aus dem Backhaus bereits ab 11 Uhr an beiden Tagen genießen. Wie jedes Jahr werden Dätscher mit Schnittlauch, Speck, Mohn oder Kümmel angeboten.

Anzeige

Am Samstag ab 12 Uhr bieten die Veranstalter einen Mittagstisch mit Spezialitäten, kühlem Fassbier und Erfrischungsgetränken an. Ein besonderes Highlight für alle Freunde der Bierspezialitäten wird das Bier „Kirchheimer Aufruhr“, ein helles Vollbier, von der Notzinger Braurevolution sein. Der musikalische Beginn ist um 17 Uhr mit Marschmusik ab dem ehemaligen Gasthaus „Lamm“. Gemeinsam werden der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Notzingen-Wellingen und der Musikverein zum Kelterplatz marschieren. Danach spielen der Spielmannszug, der Musikverein Notzingen-Wellingen und der Musikverein Unterlenningen.

Am Sonntag beginnt der Frühschoppen um 11 Uhr mit dem Musikverein Beutelsbach sowie mit Weißwurst und Brezel. Die Jugend des Musikvereins backt Waffeln. Den Nachmittag gestaltet das Jugendblasorchester Notzingen-Wellingen, der Musikverein Pfrondorf, und zum Ausklang sorgt der Musikverein Ohmden für Stimmung. Weitere Infos gibt es auf www.dätscherfest.de.mg