Kirchheimer Umland

Alles ruhig im Hain der Kulturen

Zu Beginn der Planungen des neuen Bürgerparks in der Kirchheimer Stadtmitte gab es einige Bedenken: Das Gelände der ehemaligen Herrschaftsgärten könnte sich zu einem Pol für Ruhestörer, sogar zum Drogenabschlagsplatz entwickeln. Der Leiter des Kirchheimer Polizeireviers Thomas Pitzinger relativiert die Befürchtungen: Der Bereich würde bei den Polizeistreifen genauso mit einbezogen werden wie andere Gegenden, sei aber „überhaupt nicht auffällig oder problematisch“. Im Gegenteil sogar: „Der Park wird sehr gut angenommen“, beteuert Pitzinger. „Wenn es mal zu laut wird oder es andere Probleme gibt, sprechen wir mit den Leuten. Dann hat sich das meistens sofort erledigt.“mona

Anzeige