Kirchheimer Umland

Aquaplaning führt zu Doppelunfall

Kirchheim. Am Sonntagmorgen kam es auf der A8 bei Kirchheim zu zwei Verkehrsunfällen durch Aquaplaning. Die Unfälle ereigneten sich gegen 7.30 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart. Beide Fahrer sind trotz Straßennässe zu schnell auf der Autobahn gefahren. Ein 43-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Audi, der gegen die Mittelleitplanke prallte. Drei Mitfahrer wurden dabei leicht verletzt. Der Schaden am Auto war mit rund 50 000 Euro beträchtlich.

Glücklicherweise unverletzt blieb hingegen der 42-jährige Fahrer des zweiten Wagens. Sein Auto schlitterte nach rechts gegen die Leitplanke. Der Sachschaden an seinem Audi wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. lp


Anzeige