Kirchheimer Umland

Autobahn A8 zeitweise voll gesperrt

Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen musste die Autobahn A8 zwischen Kirchheim und Wendlingen am Donnerstagmorgen zeitweise voll gesperrt werden. Ein Autofahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Kirchheim. Ein  bislang unbekannte Fahrer eines Mercedes war gegen 6.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kirchheim und Wendlingen in Richtung Stutttgart unterwegs und fuhr auf der mittleren Spur. Als er auf die linke Spur wechselte, übersah er dabei den BMW eines 35-Jährigen und prallte mit ihm zusammen. Der Fahrer des BMW geriet ins Schleudern, der Wagen kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub.

Anzeige

Der 35-jährige BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Zur Bergung des BMW musste die Autobahn komplett gesperrt werden, es bildete sich ein Stau - und kurz darauf ereignete sich ein weiterer Unfall. Insgesamt krachten am Stauende drei Autos ineinander, einer der Fahrer touchierte noch einen Lkw. Verletzt wurde niemand. Erst um 7.45 Uhr konnten zwei Spuren wieder freigegeben werden, ab etwa 8.30 Uhr war die Autobahn wieder komplett frei. Durch die Sperrung klam es auch in Kirchheim und Umgebung zu Verkerhsbehinderungen.lp