Kirchheimer Umland

B 297 bei Schlierbach voll gesperrt

Von Montag, 8. August, bis Freitag, 2. September, ist die Bundesstraße 297 zwischen Kirchheim und Uhingen auf der Höhe von Schlierbach gesperrt

Schlierbach. Das Regierungspräsidium Stuttgart lässt ab dem 8. August die Fahrbahndecke der B 297 bei Schlierbach erneuern. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und der notwendigen Bauweise müssen die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Sanierungsarbeiten sind aufgrund ausgeprägter Spurrinnen sowie eines abgerutschten Hangs im Bereich des Dammes der Bundesstraße erforderlich. Hierbei wird auf einer Länge von etwa einem Kilometer der vorhandene Straßenbelag abgefräst und durch eine neue Deck- und Tragschicht ersetzt.

Infolge des nicht ausreichenden Unterbaues wird zusätzlich die vorhandene Tränkschotterschicht in Kaltbauweise aufbereitet und nachverdichtet.

Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt etwa 850 000 Euro.

Eine lokale Umleitungsstrecke für Autos ist durch Schlierbach eingerichtet. Die überörtliche Umleitung für den Schwerverkehr erfolgt ab Schlierbach über die L 1152 nach Rosswälden, weiter über die K 1422 und die K 1207 nach Hochdorf über Notzingen (L 1201) nach Kirchheim zurück auf die B 297.rp

Anzeige