Kirchheimer Umland

Bäche und Tümpel trocknen aus

Natur Heiße und trockene Temperaturen lassen den Wasserstand gefährlich sinken. Fische und Pflanzen leiden.

Ob zum Spielen oder Gießen: Regenwasser sammeln steht ab jetzt auf dem Programm, um Tümpel und Bäche zu schonen. Symbolbild

Kreis. Weil die Niederschläge ausbleiben und die Temperaturen konstant hoch sind, sinkt der Wasserstand in den Gewässern des Landkreises weiter. Die meisten Pegel sind unter das sogenannte mittlere Niedrigwasser gefallen und liegen somit unter dem als normal definierten Zustand. Gleichzeitig steigen die Wassertemperaturen an. ...

ebnrs dseeonI eid laso csF,eih reenliek wsebneeeL und Paf,znnle ilened retun den iensekdnn edm aaursd netetesnhdne dinngerie fhtlgafuereSatos nud nde nteganneesid eeemspaasreur.tntWr Vor isemde Hutrdrngeni etlipelrpa esd asnrtmaLadt gnlnseiEs an edi neki raseWs hrem tim mrneiE orde asu ciheenT nud äechnB zu hnene,m mu dtima edn neratG zu nreie lsnchoe anSiituot nlselot wri den Fcesinh mi chaB ignnbuted aVorrng numneeiär orv neeim tsat nnügre tags baeeB.&pstrn;D aeiBr vmo mAt rüf sWistaaetshrrfwc nud tunescdh.zBo

uh A c eid uKenonmm oellnst in nriee nchosel utiiaSotn muz psBileie ufa dei ierhr zneertihvc. hDcru dsa alreetnVh rleal ide toiniaStu rlmdebaiget e,nwrde atsg iaBer.

dei des rtesanG ehtfelpmi asd aLatamnrtsd lienEssgn edi gunztuN vno egsrwean,seR asd ni irene rsinZeet etsecpigher erenwd nk.an itwtireMelel ebhna ncohs hereemr Lrisadekne ni eid teharnnemaessW uas nTehice dun u.tetsnrag eiB adnlnhterae threeckoinT eerdwn auroclshthvisci eriewte dinrkasLee