Kirchheimer Umland

Bäume müssen gefällt werden

Natur Eschen an der Notzinger Steige sind stark beschädigt.

Symbolfoto

Kirchheim. An der Notzinger Steige im Bereich zwischen Hugo-Wolf-Weg und Brahmsstraße müssen laut Angaben der Stadt Kirchheim fünf Bäume gefällt werden. Sie sind so stark beschädigt, dass eine Fällung unumgänglich ist. Eine Spezialfirma führt die Arbeiten voraussichtlich in der letzten August-Woche durch. Fußgänger und Radfahrer müssen während der Arbeiten mit kurzzeitigen Behinderungen rechnen.

Die Bäume, überwiegend Eschen, haben teils erhebliche Faulstellen und großflächige Ablösungen der Rinde oder leiden an Eschentriebsterben. Dadurch gefährden sie die Verkehrssicherheit und können - trotz intensiver Pflegemaßnahmen - nicht erhalten werden. pm


Anzeige