Kirchheimer Umland

Bedürftigen Familien mit Pfand geholfen

Foto: pr
Foto: pr

Die Kunden des REWE-Markts Dirr in Dettingen haben 3 255 Euro für das Schulkinderprojekt der Diakonischen Bezirksstelle Kirchheim gespendet. Die Summe kam von September 2016 bis April 2018 zusammen. Siegfried Dirr zeigte sich darüber sehr erfreut. Der Marktleiter findet es „toll, dass unsere Kunden beim Einkaufen an Menschen denken, die in Not sind“. Er überreichte den symbolischen Scheck an Reinhard Eberst (links), den Leiter der Diakonischen Bezirksstelle Kirchheim. Mit dem Geld werden Familien unterstützt, die in finanziell angespannten Verhältnissen leben.pm

Anzeige