Kirchheimer Umland

Bummeln und „Rummeln“

Gallusmarkt und verkaufsoffener Sonntag in Kirchheim – Bunter Vergnügungspark mit unterschiedlichen Fahrgeschäften auf dem Ziegelwasen

Der Kirchheimer Gallusmarkt ist einer der traditionsreichsten Krämermärkte in Baden-Württemberg. Rund 200 Markthändler werden dazu am kommenden Montag in Kirchheim erwartet. Am Sonntag vor dem Gallusmarkt laden die Kirchheimer Einzelhändler wieder zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein.

Auf dem Ziegelwasen wird derzeit alles für den bunten Jahrmarkt vorbereitet.   Foto: Jean-Luc Jacques
Auf dem Ziegelwasen wird derzeit alles für den bunten Jahrmarkt vorbereitet. Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Früher bedeutete Markttag auch immer gleichzeitig Festtag. Daher findet auf dem Kirchheimer Ziegelwasen von Freitag, 30. Oktober, bis Montag, 2. November, ein großer Jahrmarkt mit unterschiedlichen Fahrgeschäften statt. Höhepunkt des verkaufsoffenen Sonntags ist der Sonntags-Wochenmarkt. Die Markthändler zeigen an diesem zusätzlichen Markttag dem Publikum ihr breit gefächertes Angebot.

Die Geschäfte in der Kirchheimer Innenstadt werden am verkaufsoffenen Sonntag nicht nur von 12.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Viele Einzelhändler sorgen mit abwechslungsreichen Hausaktionen für zusätzliche Anreize zum Bummeln. „Unsere Kunden genießen diese Möglichkeit, außerhalb der alltäglichen Hektik einkaufen zu können. Das zeigt, wie wichtig den Einzelhändlern hier ein besonderer Service für ihre Kunden ist“, führt Karl-Michael Bantlin, der erste Vorsitzende des Kircheimer City Rings, aus.

Neben den zusätzlichen Einkaufsmöglichkeiten lohnt sich der Besuch in der Teckstadt auch, um im Städtischen Museum im Kornhaus zwei Ausstellungen zu besuchen. Im ersten Obergeschoss zeigen die „Brandgeschichte(n) – Von Ascheresten, Feuerlöschern und Zündlern“ anlässlich des 325-jährigen Jubiläums Interessantes über den Stadtbrand in Kirchheim von 1690 und die Feuerwehr. Kunstbeirat und vhs-Kulturring zeigen eine Ausstellung mit Skulpturen von Fabian A. Orasch und Max Leiss im Erdgeschoss.

Im Gegensatz zur Stille im Museum steht der Jahrmarkt auf dem Ziegelwasen, bei dem es bunt und heiter zugeht. Von Freitag, dem traditionellen Familientag, bis Montag sorgen unter anderem das Hochfahrgeschäft „The Beast“ für besonders Mutige, die Familienachterbahn „Silber-Mine“, das Vier-Etagen-Laufgeschäft „Rio“ sowie die Berg- und Talbahn „Musikshop“ für manchen Nervenkitzel. Für die Kinder versprechen nicht nur das Kinderkarussell, der Baby-Flug und Miniskooter viel Vergnügen, sondern auch das „Bungee-Jumping“ und die zahlreichen Spielgeschäfte. Selbstverständlich gehören zum Jahrmarkt auch die typischen Genüsse wie Zuckerwatte und die gebratene rote Wurst.

Ein vielfältiges Warenangebot bieten rund 200 Markthändler zum traditionellen Gallusmarkt am Montag, 2. November, in der Kirchheimer Innenstadt an. Neben Herren- und Damenmode, Nützlichem für den Haushalt, Schmuck und Trendartikeln findet sich hier allerlei mehr oder weniger Außergewöhnliches. Abgerundet wird das vielfältige Angebot durch die Händler des Wochenmarkts. Den funkelnden Abschluss des Gallusmarkts bildet am Montag um 20 Uhr das große Feuerwerk am Kirchheimer Ziegelwasen.pm

Anzeige