Kirchheimer Umland

CAP-Markt in Neuhausen auf den Fildern

Der CAP-Markt im Zentrum von Neuhausen auf den Fildern, das gut dreimal so viele Einwohner wie Notzingen zählt, wurde im Jahr 2002 eröffnet. Im Rahmen einer umfangreichen Ortskernsanierung hat die Gemeinde den Start mit 150 000 Euro gefördert, sagt Bernd Schober, Amtsleiter des Haupt- und Personalamts. Nur so habe sich die Grundversorgung sichern lassen. Zwar gebe es in Neuhausen noch zwei weitere Lebensmittelmärkte. „Aber ältere Menschen kommen nicht an die Peripherie“, so Bernd Schober. Würde der CAP-Markt wegbrechen, wäre das ungut, sagt Schober. Doch hat er keinen Grund zu dieser Befürchtung: Der Markt hält sich schon seit 13 Jahren.


Anzeige