Kirchheimer Umland

Das Kaffeekässle geplündert

Weihnachtsaktion Koffein-Freunde bei Schempp-Hirth und andere Unterstützer sorgen für schöne Überraschungen.

Bei Schempp-Hirth in Kirchheim werden nicht nur Flugzeuge gebaut. Ab und zu gibt‘s auch einen Schluck Kaffee zugunsten der guten
Bei Schempp-Hirth in Kirchheim werden nicht nur Flugzeuge gebaut. Ab und zu gibt‘s auch einen Schluck Kaffee zugunsten der guten Sache.Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. Weihnachten ist vorbei, doch immer noch gibt es schöne Überraschungen: Die „Kaffeetrinker“ in der Firma Schempp-Hirth in Kirchheim haben übers Jahr nicht nur eifrig ihrer Kaffeesucht gefrönt, sondern auch pünktlich zum Jahresende ihr Kaffeekässle geplündert. Der Inhalt kommt wieder der Teckboten-Weihnachtsaktion zugute, worüber wir uns riesig freuen. Ganz offensichtlich sind die Mitarbeiter des renommierten Flugzeugbauunternehmens rund um ihren Chef Thilo Holighaus nicht nur in Sachen Segelflug äußerst emsig und effektiv, sondern auch im Kaffeeverbrauch. Stolze 1140 Euro haben uns die Flugspezialisten jetzt überwiesen. Das verpasst der Weihnachtsaktion des Teckboten zum Jahresende noch mal einen schönen Schub, und wir danken ganz herzlich dafür.

Ein ganz lieber Dankesgruß geht auch an ATM Akustik-Trockenbau-Montage Traute Kiefer in Jesingen. Von dort erhielten wir eine Finanzspritze in Höhe von 500 Euro. Herzlich danken wir auch Dr. Gabriele Zeisberger-Schleihauf. Die Kieferorthopädin hat ihre Praxis am Kirchheimer Alleenring und unterstützt die Weihnachtsaktion mit runden 300 Euro.

Auch wenn Weihnachten vorbei ist, läuft die Teckboten-Weihnachtsaktion weiter. Auf die unten genannten Konten darf gespendet werden.  Irene Strifler

Anzeige