Kirchheimer Umland

Das Schadstoffmobil kommt nach Wernau

Dicht verschlossen oder verpackt müssen die Schadstoffe bei der Abgabe sein. Foto: pr

Wernau. Noch bis zum 15. Oktober findet eine mobile Schadstoffsammlung im Landkreis Esslingen statt. Das Schadstoffmobil nimmt bei seiner Herbsttour durch die Städte und Gemeinden des Landkreises schadstoffhaltige Abfälle aus Privathaushalten kos­tenlos mit. Nach Wernau kommt das Schadstoffmobil am Montag, 19.  September. Von 13 bis 17 Uhr macht es auf dem Fest- und Ausstellungsgelände am Stadionweg 17 im Neckartal halt.

Bei der Schadstoffsammlung werden unter anderem angenommen: Abbeizlaugen, Autopflegemittel, flüssige Farben und Lacke, mineralische Fette, Fleckentferner, Putzmittel, Hobbychemikalien, Rostschutzmittel, Säuren, Laugen, Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen mit Restinhalt, Verdünner, quecksilberhaltige Abfälle und anderes mehr. Die Abfälle in haushaltsüblichen Mengen sind dicht verschlossen und eindeutig gekennzeichnet abzugeben. Sie dürfen nicht einfach abgestellt werden.

Die Haltepunkte und Termine können über die Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebes www.awb-es.de unter „Abfallinfo/Problemstoffe“ abgerufen werden. pm

Anzeige