Weilheim · Lenningen · Umland

Der Autobahn-Albabstieg ist wieder gesperrt

Sicherheit Am Drackensteiner Hang finden am Wochenende Baumfällarbeiten statt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Um die Felsen am Drackensteiner Hang sichern zu können, müssen auch Bäume gefällt werden. Symbolfoto: Volker Haußmann

Region Am diesem Wochenende, 17. und 18. September. wird an der A8 bei Drackenstein Gehölz gefällt. Das dient zur Vorbereitung der Hangsicherung. Dafür muss der Albabstieg zwischen den Anschlussstellen Merklingen und Mühlhausen in Fahrtrichtung Stuttgart voll gesperrt werden.

Um so wenig wie möglich in den Verkehr einzugreifen, werden die Baumfällarbeiten an zwei Wochenenden stattfinden – also auch am 24. und 25. September. So werden die verkehrsintensiven Zeiten montags bis freitags umgangen. An Wochenenden gibt es zudem geringere Belastungen durch Schwerlastverkehr. Da die Fällarbeiten bei Tageslicht durchgeführt werden müssen, wird die Autobahn nur während der Arbeitszeiten von etwa 5 bis gegen 20 Uhr gesperrt. Abends und nachts ist die A 8 bis zum frühen Morgen freigeben. Somit können die verkehrlichen Beeinträchtigungen auf das notwendige Minimum reduziert werden. Die A 8 in Fahrtrichtung München ist von der Maßnahme nicht betroffen.

Die örtliche Umleitung für den gesperrten Bereich erfolgt von der Anschlussstelle Merklingen über die U 6 zur Anschlussstelle Mühlhausen. Um ein völliges Chaos zu vermeiden, wird gebeten, der offiziellen Beschildunger zu folgen. Bei den vorherigen Sperrungen war es zu chaotischen Verkehrssituationen gekommen. pm

Anzeige