Kirchheimer Umland

Der Großteil hält sich an Tempo 30

Es gibt zwar einzelne Ausreißer, aber im Großen und Ganzen geben die Geschwindigkeitsmessungen in Notzingen keinen Anlass zur Sorge.

Notzingen. Insgesamt 26 Geschwindigkeitsmessungen an acht verschiedenen Stellen im Ort hat das Ordnungsamt der Stadt Kirchheim im vergangenen Jahr in Notzingen durchgeführt. Besonders häufig wurde dabei in der Hochdorfer Straße kontrolliert, in der seit März 2015 Tempo 30 gilt. Das Ergebnis stellte Hauptamtsleiterin Meike Naun nun in der letzten Sitzung des Gemeinderats vor. Neben drei regelmäßigen Kontroll-Standorten in der Hochdorfer Straße wurde im vergangenen Jahr in Notzingen immer wieder in der Brühlstraße aus Richtung Wellinger Straße, in der Herdfeldstraße aus Richtung Kelterstraße sowie aus Richtung Mozartstraße auf Höhe der Schule sowie in der Ötlinger Straße aus Richtung Ortsmitte und in der Wellinger Straße aus Richtung Wellingen auf Höhe der Feuerwehr geblitzt.

„Unterm Strich können wir mit den Messergebnissen zufrieden sein“, so Naun. Sicher gebe es immer wieder Geschwindigkeitsüberschreitungen, „aber in keiner besorgniserregenden Anzahl, besonders in den ganz hohen Bereichen nicht.“ So bewege sich der Großteil der Tempoüberschreitungen in der nun vorgelegten Tabelle im Bereich bis maximal 15 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit. Sehr hohe Überschreitungen, wie beispielsweise einmal gemessen in der Herdfeldstraße auf Höhe der Schule mit 60 km/h statt der erlaubten 30 oder auch satten 81  km/h statt 30 in der Hochdorfer Straße aus Richtung Ortsmitte (Höhe Gebäude Nr. 46) – hier liegen zwei Messungen im höchsten Überschreitungsbereich zwischen 41 und 50  km/h vor – seien erschreckend, aber zum Glück Ausnahmen, so Naun weiter.

„Es ist gut, dass die Ergebnisse der Messungen veröffentlich werden, denn so sieht man, dass in Notzingen nicht generell zu schnell gefahren wird. Sicher gibt es immer wieder Ausreißer, aber die meisten halten sich an die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit“, befand auch Gemeinderat Rudolf Kiltz.

Anzeige