Weilheim · Lenningen · Umland

Der Schulhof in Schlierbach soll attraktiver werden

Sanierung Die Arbeiten für das Außengelände sind vergeben. Der Gemeinderat hat die Planungen auf den letzten Drücker nochmals modifiziert. Von Volkmar Schreier

Die Schule in Schlierbach soll einen zeitgemäßen Innenhof bekommen. Foto: Carsten Riedl

Der Schulhof in Schlierbach ist in die Jahre gekommen. Das Platz- und Spielangebot ist auch vor diesem Hintergrund des Ganztagesschulbetriebs nicht mehr zeitgemäß. Auch die Sitzstufen im Hof sowie die Treppe Richtung Sportplatzgelände sind marode. Darüber, dass der Schulhof einer Generalüberholung bedarf, herrscht Einigkeit. Die Arbeiten waren ausgeschrieben, ein beschlussfähiges Angebot liegt vor. Dennoch wurde im Ratsrund vor der Vergabe nochmals diskutiert. Stein des Anstoßes: die Ausgestaltung der Treppe in Richtung Sportgelände. ...

ieD agnuPn,l uaf dre die issnAuucgehrb trbae,is setih rv,o dei nodrneevah epTepr ieewrt acnh esOtn zu iec,senbh onnseanst baer ithnc zu asD omelrPb daeib: Refrrlslhahulot ilbtbe ies eni riiednsHn. dnsi wri rde nM,unieg dass riw irhe ochsmlan hnenecuarts gtsea ccalehSrshib asaShc de:nn lnwelo eseurn Scehul lvneei rGupnpe rzu tnselle certiht erd uRfstecahha den ksuoF uaf end onlskeidInnknsa.geu

;nps b&

asD tis ejttz chint issklhcas efr,eriabreri reba tnidfivie seersb lsa shv heknroecfLai attdctr.rahs aaHldr se;F &i rhspnbc

e S hr rriuztfgski tah dre Laacsntkihadcsfttreh dHaalr Fcisrhe onch zwei etiwere tnraeneevTinaprp fnn,eoewtr ide im eatGgsezn umz tufEnrw neei eggirrnee eiugnSgt iewufeasn dnu os ürf llaftlhrRroeuhs erod cuah entrEl imt nrneKgaewdi ehfanirce zu in.sd iBede vneilrteAatn hnees nun huclptpeefsnS :orv bDiea derwne ide uenetrepsfTnp ueerzenganndiasgeo Ⓚ ide eprTep idrw slao da zcweshin ned nzeineenl fnSteu uebseiagtdl rnewde.

ni iraVaent 2 dei zäsbteA etaw ibert s,dni äehtt ide srgao ieen bAarbzetseti von emien eetMr. „Bei rde lrnmenao pTpeer needr wri nvo irene gtnguSei nvo kpapn 40 Ga,dr ieb den enidbe neeradn Vaartenin nov pkapn 02 ardG eewzsiesgienuhb r6pand&G;1sb os edr .lanreP utnimZdes bie raVtenia 3 sei es wegen rde Ateireabsbzt uahc eenni uolltlhsR auf eemdj prebzptaesTan ptoetklm lluet.zasbne ist ejztt thinc cssklhsia ra,bfirreriee ebra ifitivdne ssbree las asget Hrlada .reiFshc iBe irsede aVtarien huca sad Abnenirng nvo rSnntilenah sla pmeaR ied enpTenrptfues hiwneg chitn wionge.ndt

iDe iuokiDsnss im sarnuRdt edterh hcis nnda ernewig mu eid cnoh hitnc fntzfeerebi tn,kMeosrhe ied fau edi eoAsbmsnemugt vno kpnpa uoEr frü ide Snlanhgrsuhucieof iunvlksie edr varTrteepinpena cnho gfacehensglua wedenr ch,ua ewil arPenl cherFis ihclleigd nov icrac 6000 Eruo hasgeu.t rwZa thzeeeicn hics scelnhl inee klrea dTenzen irene red Snatnvnfaesheeptciuplr ba, ffeon bewaognge wurde ,arbe bo nnu die odre arteiVna nielovrsln

kielS Koulsb onv der UDC wloelt esn,wis bo die rtVneaia mit ilnrnteSahn nthic eid nseevriloln irh noiltekgFroaslek laKus lBecehu chprsa shic eehgngni ggeen eien sau udn eid reV:atnia fftiep ien iloRl dhco rbüe ied megaset tr,nhnieu wnen er usa eenrsheV osaleelssgn hAuc tuAgsu iLsen reeFi( sha eid epaRm h:icisrtk Enlke ad ohne imt edr remWpi uz ezuknc

Lcdzlt eehtni litkarsreetliis cish etnur edn rgitanlemtiRdes eine ealkr ide pperitavnenerTa ah.esru simnEimigt rbvage dre Rat ied ohhuncranefSiugsl itm rde edi ereppT in edr enaeScraivttlepnspfuh u.tzuezmsen