Kirchheimer Umland

Dettinger landen auf Platz drei

Dettingen. Zu den Preisträgern des Kreativ-Wettbewerbs „Zauberhaft“ für sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszent­ren gehört seit Neuestem auch die Verbundschule Dettingen. 27 Schulen aus ganz Baden-Württemberg hatten sich im Herbst letzten Jahres an dem seit 2009 jährlich stattfindenden Wettbewerb der L-Bank beteiligt. Die Aufgabe für die Schüler lautete diesmal „Hört ihr die Musik mit den Zähnen klappern?“ Dabei handelte es sich um die Herausforderung für die Schüler, sich mit dem Winter-Konzert aus Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ auf eine Art musikalischen Winter-Spaziergang zu begeben und sich kreativ auf die Musik einzulassen. Beim Hören von Vivaldis „L’inverno“ sollten die Schülerteams ihre Eindrücke sammeln und diese künstlerisch verarbeiten - knirschender Schnee, klappernde Zähne und vieles mehr. Den ersten Platz errang die Furtbachschule aus Möglingen. Platz zwei ging an die Wilhelm-Hauff-Schule aus Albstadt und Platz drei belegte die Verbundschule Dettingen. In ihrem Beitrag „Vivaldis Winter wird lebendig“ konnte man diesen tatsächlich hören, sich dazu bewegen und eindrucksvolle Texte lesen, so die Jury.pm


Anzeige