Kirchheimer Umland

Die Fisch-Umleitung in der Dettinger Lauter nimmt Gestalt an

Foto: JEan-Luc Jacques
Foto: JEan-Luc Jacques

Dettingen. An diesem Arbeitsplatz ist Abkühlung garantiert. Nach jahrelangen Planungen nimmt die Fischtreppe mittlerweile schon richtig Gestalt an. Damit die Lauter von der Mündung in den Neckar in Wendlingen bis zu den Quellen in Lenningen für alle Wasserlebewesen durchschwimmbar ist, wird derzeit eine raue Rampe in Dettingen beim Gaulsgumpen gebaut. Letzteres ist ein natürlicher Absturz im Fluss, der bislang ohne jegliches menschliches Zutun die Durchlässigkeit des Gewässers für Bachbewohner jeglicher Art erschwert hat. „Große Forellen springen über diesen Absatz bei mittlerem Wasserstand hoch. Dann können sie genügend Anlauf nehmen“, erklärt Bauhofleiter Florian Imrich. Diese sportliche Leistung ist künftig dank der Umbaumaßnahmen nicht mehr nötig. Der Fischaufstieg ist bereits zu zwei Drittel fertig und bringt noch einen weiteren Vorteil: Mit dem Umbau ist gewährleistet, dass stets Wasser in der Lauter fließt, was in heißen Sommern in der Vergangenheit nicht immer der Fall war, da es in den Kanal zur Stromerzeugung umgelenkt wurde. Zudem beginnt jetzt die Erneuerung der Trinkwasserleitung, die unter dem Gewässer verläuft. ih


Naturdenkmal Gaulsgumpen im Gewann Kies Dettingen Teck
Naturdenkmal Gaulsgumpen im Gewann Kies Dettingen Teck
Anzeige