Kirchheimer Umland

Die Genossenschaften zeigen Flagge und viele Mitglieder steigen aufs Rad

Aktion Bezahlbares Wohnen ist heute so wichtig wie zur Gründungszeit.

Radelnd für den genossenschaftlichen Geist unterwegs. Foto: pr

Region. Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wohnungsbaugenossenschaften Baden-Württembergs – und darüber hinaus – radelten in einer Sternfahrt von Stuttgart über Esslingen und Plochingen nach Kirchheim. Am „Internationalen Tag der Genossenschaften“ zeigten sie mit dieser Aktion Flagge für die Aktualität des Genossenschaftsgedankens – einmal mehr beim Thema bezahlbares Wohnen. Weiterer Anlass: zehn Jahre Verschmelzung zweier Baugenossenschaften zur heutigen Kreisbau Kirchheim-Plochingen. Bürgermeister und Verbandsvertreter schlossen sich dem genossenschaftlichen Pulk an und unterstützten so das Anliegen.

Als sich Kirchheims Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader mit seinem Rad zur genossenschaftlichen Fahrgemeinschaft hinzugesellte, übernahm er das Zepter auf der Straße – zumindest bis zur Ziel­einfahrt in Kirchheim. Auch Jannik Steimle, der junge Radrennfahrer aus Weilheim, war mit von der Partie. pm


Anzeige