Kirchheimer Umland

Dieselrösser und Bobbycars

Die Schlierbacher Vereine stellen zum Dorffest ein umfangreiches Programm auf die Beine

„Das Fest stellt einen Querschnitt unseres Vereinslebens dar – und das ist in Schlierbach sehr ausgeprägt“, stellte der sichtlich stolze Bürgermeister Paul Schmid fest. Die Schlierbacher Vereine hatten das Areal rund um Rathaus und Kirche in einen veritablen Festplatz verwandelt, auf dem sich die Besucher an den verschiedenen Ständen verköstigen konnten.

Mit zünftiger Blasmusik spielte der Schlierbacher Musikverein beim Dorffest zum Frühschoppen auf.Foto: Volkmar Schreier
Mit zünftiger Blasmusik spielte der Schlierbacher Musikverein beim Dorffest zum Frühschoppen auf.Foto: Volkmar Schreier

Schlierbach. Dabei gab es nicht nur die Rote vom Grill: Von frisch zubereiteten Hamburgern über türkische Spezialitäten bis hin zu Kaffee und Kuchen war für jeden Geschmack etwas dabei. Daneben dient das Dorffest in diesem Jahr auch einem guten Zweck: Einen Teil des Erlöses spenden die teilnehmenden Vereine für die Bürgerstiftung der Gemeinde, die in diesen Tagen aus der Taufe gehoben werden soll, wie Bürgermeister Schmid erklärte.

Außerdem hatten die Veranstalter auch ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Dorffest auf die Beine gestellt: Neben Blasmusik zum Frühschoppen zeigten die Oldtimer- und Schlepperfreunde historische Traktoren. Verschiedene Vorführungen von Trachtenverein, Gesangsverein, Rettungshundestaffel oder der Jugendgruppe des Schwäbischen Albvereins sorgten für Abwechslung. Und die jüngeren Festbesucher konnten sich in einem Geschicklichkeitsparcours messen oder gegeneinander beim Bobbycar-Rennen antreten.

Anzeige