Kirchheimer Umland

Digitaler Talk mit den Kandidaten

Wahl Der Tageselternverein Kreis Esslingen fühlt den Landtagskandidaten der Wahlkreise auf den Zahn.

Symbolbild Kinder, Kinderbetreuung
Für die Notbetreuung fallen Gebühren an. Für alle anderen wird der Februar erstmal nicht berechnet. Symbolbild

Region. Der Tageselternverein Kreis Esslingen nutzt vor der Landtagswahl die Chance, um mit vielen Landtagskandidaten zur Kindertagespflege ins Gespräch zu kommen. In allen drei Wahlkreisen des Landkreises Esslingen finden Politik-Talks im Online-Format statt. Im Wahlkreis Kirchheim findet dieser am Montag, 22. Februar, von 16 bis 17 Uhr statt. Als Gäste zugesagt haben: Andreas Schwarz von Bündnis 90/die Grünen, Andreas Kenner von der SPD, Ralph Kittl von der FDP und Hüseyin Sahin von „Die Linke“.

Der Tageselternverein lädt Interessierte ein, an dem Online-Format teilzunehmen. Sie erhalten dabei die Möglichkeit, mit den Landtagskandidaten ihres Wahlkreises und ihrer Wahl ins Gespräch zu kommen und deren Positionen und Haltungen zur Kindertagespflege kennenzulernen. Anmelden kann man sich direkt beim Tageselternverein Kreis Esslingen unter geschaeftsstelle@tev-kreis-es.de an. Die Veranstaltungen finden im Konferenzsystem Zoom statt. Es können auch bereits vorab Fragen an die Landtagskandidaten beim Tageselternverein eingereicht werden.

Der Tageselternverein Kreis Esslingen ist eine vom Kreis und den Kommunen geförderte Einrichtung. Der Verein bietet ein Betreuungsangebot, das die individuellen Bedürfnisse von Kindern unterstützt und fördert. Aktuell werden über 1400 Kinder im Landkreis Esslingen betreut.pm

Anzeige