Kirchheimer Umland

Drei Fragen an Matthias Licht, Laborleiter bei Auro

Drei Fragen an Matthias Licht, Laborleiter bei Auro
Drei Fragen an Matthias Licht, Laborleiter bei Auro

1.Was ist denn nun in den Farben eigentlich wirklich drin?

Das sind nur Bestandteile, die in der Natur zu finden sind wie pflanzliche Farbpigmente, Baumharze, Wachse, Öle und ätherische Öle. Rohstoffe nur aus Erdöl gibt es bei uns nicht.

2. Ist das Streichen mit Naturfarben eine schwierig Sache?

Nein, überhaupt nicht. In der Anwendung selbst entsprechen die Farben dem heutigen Standard.

3. Was ist Ihr größter Erfolg in technischer Hinsicht?

Besonders stolz bin ich auf die Entwicklung unseres neuen Bindemittels Replebin – damit haben wir insgesamt einen großen technischen Sprung gemacht. Begonnen hat Auro mit Leinölfarben, heute sind wir im Bereich der Naturfarben einer der wenigen, die eine so breite Auswahl an Produkten und ökologische und technische Qualität darstellen können! Jedes einzelne Produkt ist geprüft, für jedes einzelne Produkt gibt es ein Datenblatt mit allen Infos zu den Inhaltsstoffen. rei

Anzeige