Kirchheimer Umland

Drei Fragen an Thea Eichholz

1 Sie nehmen Ihr Publikum mit auf eine Reise durch Ihr Leben. Was wollen Sie ihm mit auf den Weg geben?

Lebensmut. Dass man immer wieder auf die Suche gehen sollte, gerade auch für sich ganz persönlich. Wenn das Leben auch manchmal schwierig verläuft, man kann es immer weiter gestalten und sollte die Herausforderung annehmen.

2 Wo kommen Ihnen die besten Ideen für Ihre Lieder, woher nehmen Sie die Inspiration?

Da gibt es keinen bestimmten Ort. Die Ideen bekomme ich im Alltag mit der Familie, mit Freunden, unterwegs. Die Inspiration ist das tägliche Leben und was darin passiert. Ich sammle meine Ideen zu jeder Zeit und in jeder Lebenslage.

3 Was bedeutet die Musik für Sie?

Sie ist für mich eine wichtige Ausdrucksform, ist für mich wie Atmen, ja oft auch eine Form der Therapie. Ich kann mit der Musik Erlebtes auf- und verarbeiten und so nach außen tragen. Ganz besonders bei meiner ersten CD, mit der ich den Tod meines ersten Mannes Bernd-Martin Müller verarbeitet habe.eis

Anzeige