Kirchheimer Umland

Drohne soll Rehkitze retten

Natur Während der Mähsaison kommt es immer wieder zu Wildunfällen. In Dettingen soll eine Drohne Rehkitze künftig rechtzeitig aufspüren. Von Antje Dörr

Rehkitze sind während der Mähsaison in Gefahr. Symbolfoto
Rehkitze sind während der Mähsaison in Gefahr. Symbolfoto

Die Rehkitze treiben Jochen Sokolowski im Sommer frühmorgens aus den Federn. Gibt ein Landwirt ihm Bescheid, dass er mähen möchte, sind der Jagdpächter und seine Kollegen um 4.30 Uhr ...

vor ,rOt um edi Wisee .nuauzhcbes ieD engJuteir lgieen lsgrugsneo im hneoh rasG dnu ndsi nde äneihMhmnasc ahebdls scusthzol segaeirue.flt re eine nDhreo zur okosolwkiS zwra emimr chno a.sru baer Veltiero aduc,dhr sdsa iwr hicnt edi siWee bflnauea rdeo eid eTrei gagleatn tsag red nOnamb der Wrid ein hztReik nfeegndu, emennh die se grohtvciis aus der Gznnhefereao nud nstzee se diwere an eilebdes Sellet

reD tteirDegn dreiamenteG ath mde nchsuW red ni srneie izungSt etneastgegtb und bfhtsfcea ieen oDh,ner dei raeb etrs 2022 nezstitege enrwde kann. unrGd snid naelg intieeerefzL nud ied sneadnehte aKeiflnugisizsr hrudc eid uene ohgre,U-dvnoEnnrDruen die die deGiemen tnwbeara Kemreämr ruaNeeub hrecent itm bis Euor esoctagsnkfnfAsnuh für ads sDa cdket sich tim dne Euro ,ptgacJadh ide dei edr edmeeiGn einttgDen nezl.heba Dne newoll koslooSikw dun ein lgeolKe ineesaolrbv und sau eeergin hcaeTs hezlneab.

itM dme hnmilrgnoeedc egAfinble erd eeFrld öknenn Rzihteke teiietrghcz vor dme dtectnke dnu getrette .dnewre tbySloiottreSofm gba es mi ntaeeediGmr iew rde eZaitmru enoh inegee neDrho endewr n.kna iDe diemeneG atthe gevhesrcaln,go sdas die pdhJgtercaä nniee eiAtrbne für ied nabatefruge: efSant u,ssR dre enei eoclsh rDeohn szittbe und eid VUW/CFD mi ntDeegtri teeandeGimr t.zsti saD eflegi tePre Bcke ictn.h sasd es neki szteeG agdnege gt,bi erba icmh snörcepilh sti eien cznhiesw imeednGe nud stega .er er assd edi ztnue-ktteiRRhg rste ztjte fua eid donranegTgus momek. 0022 awr das Tamhe ohcsn fau dre naeA.dg amruW tah mna asd tnhci

hrMuzfag tneunhc der heonDr

iswe dne urrf,Vow zu päst elgdeahtn zu bh,nae als eenkmr eiS c,uah dssa aroonC easgt re rt.eengv Ein edgMiilt esd terdinamseeG wei erjde renead Mechns begoAnet na ide imeendGe ch.anme tsi eIhr utEchnedn,gsi bo re dirw rode Auf ekBsc aF,gre ob se eeinnk anreend rentibeA e,bge agtse ehnJco slioS,koowk se eegb mneendja mde eergnLnni der ohjced nthci regit .sie uuaeNerb wies fdarau hi,n ssad sich ide der rdLantewi sad ngduaruf sde rteeWst tof riszkrtgiuf der wrgheeaF es eiennk niSn ,ethagmc honc herm teArienb asget e.r

ie D honDe,r ide die ieneeGmd bfeeachnsf ,lwil lsol ahcu nov erd eeewuFrhr urz teigeetnzs edwer.n uakrsM tLoz ()FDC/UWV oltelw winess, ob es eeFlreuhwrtuee ibt,g eid sie efnegli sSeine Wenisss hcan eebg se enie ,Psenor dei eien nrDohe lngfeie etsag e.bueauNr Ob➀ re enine aht, ankn hic chtni niE rrbtetiaMei sie te,bire dne uz a.hncme

m A dEne pascrh schi dre rnmeitdGeae hcmhheelrtii ,asu tfnSea ussR ied oSnais 1022 mti erd ettehgn-uRzRikt uz nurae.btefga sE abg neei eimnmegesGt dnu wezi tnEelghtnua.n

Deshalb sind Rehkitze gefährdet

Im Mai und Juni gebären die Muttertiere in der Regel ein bis zwei Kitze. Nach der Geburt werden die Kleinen von ihren Müttern zum Schutz vor größeren Tieren im hohen Gras abgelegt. Besonders Wiesen in Waldnähe werden von den Geißen als Kinderstube bevorzugt ausgewählt. Das Muttertier sucht die Kitze nur zum Säugen und Reinigen auf, die restliche Zeit liegen sie gut versteckt im hohen Gras.

Einen Fluchtinstinkt haben die Rehkitze in den ersten beiden Lebenswochen noch nicht. Stattdessen drücken sie sich bei Gefahr flach auf den Boden. Erst ab der dritten Lebenswoche sind sie in der Lage, bei drohender Gefahr aufzustehen und zu flüchten.

Die Mähsaison beginnt während der ersten Lebenswochen der Rehkitze. Dabei passiert es immer wieder, dass die Rehkitze von den Messern der Mähmaschinen schwer verletzt, verstümmelt oder getötet werden. pm