Kirchheimer Umland

Ein Bürgermeister an der Kasse

Rainer Haußmann kassiert für den guten Zweck. Foto: Jean-Luc Jacques
Rainer Haußmann kassiert für den guten Zweck. Foto: Jean-Luc Jacques

Dettingen. Ein Bürgermeister als Kassierer: Rainer Haußmann, Gemeindechef in Dettingen, hat sich am Mittwoch eine Stunde lang an die Kasse des Dettinger Rewe gesetzt - für den guten Zweck. Kaufmann Siegfried Dirr, der die Aktion initiiert hat, ist begeistert: „Das ist ein tolles Engagement. Ich habe die Idee vorgestellt, und Herr Haußmann hat sofort zugesagt.“

Der Umsatz, den der Bürgermeister gemacht hat, wird jetzt -aufgestockt auf 1 000 Euro - an die Radio-7-Drachenkinder gespendet. Für Siegfried Dirr ist das eine der sympathischsten Hilfsaktionen in Baden-Württemberg. Auch weil die Hilfe in der Region bleibt. Im Mittelpunkt der Drachenkinder stehen kranke, traumatisierte oder behinderte Kinder im Sendegebiet. Das Drachenkinder-Team geht gezielt auf die Bedürfnisse der Familien oder Einrichtungen ein und finanziert beispielsweise ein spezielles Spielgerät, Hilfsmittel wie einen Autositz oder eine therapeutische Maßnahme. Seit Gründung der Drachenkinder im Jahr 2005 konnten mit über fünf Millionen Euro mehr als 1 300 Familien unterstützt werden. Die Aktion im Dettinger Rewe-Markt ist Teil eines großen Spendenmarathons des Radiosenders.pm


Anzeige