Kirchheimer Umland

„Einträchtler“ auf Reisen

Foto: pr
Foto: pr

Kirchheim. Die Gruppe „Singen für jedermann“ des Kirchheimer Gesangvereins Eintracht reiste bei seinem Jahresausflug auf die Schwäbische Alb. In Hohenstein-Ödenwaldstetten besuchte die Gruppe den Heidäcker Hof der Familie Rauscher. Dort angekommen, staunten die Ausflügler nicht schlecht, als sie vom Ehepaar Rauscher mit Alphornklängen empfangen wurden. Nach der offiziellen Begrüßung gab es für Kirchheimer Sänger eine Filmvorführung über die Herstellung von Rohmilchkäse. Der Käse wird nach traditionellen Rezepten sowohl aus Kuhmilch wie aus Büffelmilch oder einer Mischung aus beidem in der eigenen Hofkäserei hergestellt. Und dass dieser Käse schmeckt, das konnte man bei der anschließenden Käseverkostung feststellen. Bei einem Spaziergang zu den Weiden zeigte Helmut Rauscher, wie die Wasserbüffel gehalten werden. Zusammen mit den Milchkühen verbringen die Albbüffel den ganzen Sommer auf den Wiesen. pm


Anzeige