Weilheim · Lenningen · Umland

Entedank-Tag in Jesingen: Einblicke in die Kulturlandschaft

Aktion Erstmals findet rund um die Jesinger Gemeindehalle ein Erntedank-Tag statt.

Kirchheim. Am Sonntag, 2. Oktober, findet im Kirchheimer Stadtteil Jesingen erstmals ein Erntedank-Tag statt. Rund um die Jesinger Gemeindehalle sind an diesem Tag Einblicke in die Erhaltung der Kulturlandschaft, in landwirtschaftliche Betriebe des Stadtteils und die Zukunft der Landwirtschaft geboten. Leckereien aus Feldern, Weiden und Wiesen und der örtlichen Gastronomie sowie Aktionen für die ganze Familie runden das Programm ab.

Bereits am Vortag lädt das Nachbarschaftsnetzwerk „Miteinander für Jesingen“ und die Nabu-Gruppe Teck ab 15 Uhr zu einem „Nachhaltigen Spaziergang“ durch Jesingen ein. Mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr beginnt dann am Sonntag der Tag des Erntedanks an der Jesinger Gemeindehalle. Pfarrerin Berenike Brehm wird die Liturgie halten, der Posaunenchor und die Kinder des städtischen Kindergartens „Im Käppele“ bilden den musikalischen Rahmen. Besonderer Augenschmaus wird die von den örtlichen Landwirten gespendete Erntedank-Krone sein, die mit vielen Gaben aus Feld und Garten geschmückt ist.

Nach dem Gottesdienst können sich die Interessierten rund um die Gemeindehalle herbstliche und traditionelle Speisen mit Zutaten von den heimischen Weiden und Feldern schmecken lassen. Gleichzeitig gibt es verschiedene Stände, an denen die örtlichen Landwirte und Anbieter von regionalen Produkten auf Gäste warten und die eine oder andere Leckerei aus der eigenen Produktion anbieten.

Infos und Mitmach-Aktionen

Auch das Landwirtschaftsamt Nürtingen wird vor Ort sein mit vielen Informationen zu neuen Anbaumöglichkeiten auf den Ackerflächen. Einen Überblick über die Streuobst-Sorten, die auf den Wiesen rund um Jesingen angepflanzt werden, gibt es im Foyer der Jesinger Gemeindehalle, präsentiert vom Obst- und Gartenbauverein Jesingen.

Das Thema Müllvermeidung und -verwertung wird am Stand des Nachbarschaftsnetzwerkes „Miteinander für Jesingen“ und der Nabu-Gruppe Teck thematisiert. Gleichzeitig stellt die Lindachschule Jesingen ihr Mülltrennungsprojekt vor. Gäste können außerdem ihr Wissen über die Müllvermeidung bei einem kleinen Quiz testen.

Darüber hinaus gibt es Kinder- und Mitmach-Aktionen wie Saftpressen, Fahrten mit zwei Pferdestärken zu den Beweidungen am Rande des Ortsteils, eine Tierausstellung des Jesinger Kleintierzuchtvereins und Leckereien aus dem Holzofen des Schwäbischen Albvereins. Um 16 Uhr werden schließlich die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Jesinger Blumenschmuckwettbewerbs in der Gemeindehalle gekürt. pm

Anzeige