Kirchheimer Umland

Es muss leider draußen bleiben

Notzingen. Einsam steht das Feuerwehrauto schon seit Wochen vor dem Notzinger Magazin. Der Grund: Das Löschfahrzeug wurde ausgemustert und durch ein neues ersetzt, das jetzt an seiner Stelle in der Garage steht. Nun wartet das alte auf einen Käufer, was in der Ferienzeit dauert, zumal das Fahrzeug ein Defizit hat. „Feuerwehrmäßig ist es nicht so interessant für Länder wie Griechenland, weil es keinen Tank hat“, sagt Kommandant Benjamin Lay. Bleibt noch der Umbau fürs Offroad-Camping in Afrika, aber: Das fast 30-jährige Fahrzeug verbraucht bei Vollgas 45 Liter Diesel. ih/Foto: Carsten Riedl


Anzeige