Kirchheimer Umland

Etwas für Ohren und Augen

Winterunterhaltung Der Dettinger Musikverein spielt für zahlreiche Gäste in der Schlossberghalle.

Dettingen. Mit Titeln wie „Rock my soul“ und „I will follow him“ wurde den Zuschauern der Dettinger Winterunterhaltung beste Unterhaltung geboten. Den Spaß an Probe und Musik bewies die Jugendkapelle mit der Zugabe ­„Smoke on the water“, welche rockig den Auftritt der Jugendmusiker beendete. Anspruchsvolle Musik bot anschließend die Stammkapelle mit Dirigent Slawa Chumachenka. „Alpine Inspira­tions“ und „Euregio“ ließen die Herzen höher schlagen. In Dettingen wird unter ihrem Dirigenten mit hohem Anspruch Musik geboten - unter anderem mit einem Solostück für sieben Solisten.

Walter Kiedaisch vom Blasmusikverband Esslingen überreichte Ehrungen für langjährige Mitglieder: 20 Jahre Musik machen Manuela Maier, Corinna Lang und Alexander Kiedaisch im Verein. Die Fördermedaille in Bronze erhielten Steffi Zipperer und Uschi Kromer. Gold für 30 Jahre in der Vereinsleitung gab es für Erich Renke. 15 Jahre Dirigiertätigkeit brachte die silberne Ehrennadel für Horst Kiedaisch. Roland Brenzinger erhielt die Ehrung für 30 Jahre fördernde Mitgliedschaft.

Nach der Pause öffnete sich der Vorhang für die Theatergruppe mit dem Stück „Eine Braut zu viel“. Als Theaterleiterin bewies Birgit Hayler das richtige Näschen: Die Darsteller überzeugten mit Spielwitz und Klasse. Die Dialoge wie aus dem Leben und fein gesetzte Pointen brachten das Publikum immer wieder zum Lachen. Das versöhnliche Happy End nach einer Verwechslungsorgie und einem Spürsinn à la Miss Marple sorgten für Unterhaltung, welche mit kräftigem Applaus belohnt wurde. pm

Anzeige