Kirchheimer Umland

Experten informieren über MS

Gesundheit Am Samstag können in der Schlossberghalle verschiedene Vorträge über Multiple Sklerose angehört werden.

Dettingen. Multiple Sklerose ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, die bereits junge Menschen treffen und sie ihr Leben lang begleiten kann. Die Klinik für Neurologie in Kirchheim veranstaltet am Samstag, 11. November, einen Infotag zu Multipler Sklerose. Beginn ist um 10 Uhr. Zu Beginn beschreibt der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Dr. Uwe Mauz, Diagnose und Therapie bei Multipler Sklerose (MS). Ab 11 Uhr erläutert Dr. Silke Leonhardt, Oberärztin der Kirchheimer Klinik für Neurologie, die „Symptomatische Therapie bei MS“. Praktische Übungen zum Mitmachen führt Physiotherapeutin Heike Rapp ab 11.45 Uhr vor. Nach der Mittagspause von zwölf Uhr bis 13 Uhr macht Heike Rapp weiter mit „Fit in 15 Minuten“. Susanne Stribel vom Sozialen Dienst der Klinik schildert ab 13.15 Uhr sozialmedizinische Aspekte von MS. Um 13.45 Uhr berichtet Dr. Mauz über „Neues zur MS“. Es schließt sich eine Diskussionsrunde an. Vorab besteht die Möglichkeit, per E-Mail an neurologie@medius-kliniken.de Fragen zu schicken. Der Zugang zur Schlossberghalle in Dettingen ist barrierefrei. Der Eintritt zum Infotag ist frei. pm

Anzeige