Kirchheimer Umland

Feuerwehr Notzingen: Das Rangiergerät ist beschlossene Sache

Anschaffung Der Gemeinderat gibt grünes Licht für den Kauf des rund 6000 Euro teuren Geräts.

Wenn die Feuerwehr mit ihren Gerätschaften werkelt, muss alles stimmen. Beim Rangieren mit dem Notstromaggregat für die Flutlichtanlage ist vergangenes Jahr ein Schaden entstanden. Foto: Markus Brändli

Notzingen. Die Notzinger Feuerwehr ist im Besitz einer mobilen Flutlichtanlage samt Notstromaggregat. Wie bereits berichtet, hat sich der Gemeinderat Mitte Dezember 2021 erstmals mit der Beschaffung eines Rangiergeräts für das gut zwei Tonnen schwere Aggregat beschäftigt. Anlass war ein Schaden in Höhe von mehr als 5000 Euro. ...

dre Wähn sed iaznetEss ieb ineem tewerUtn im rgenavgeenn mSemor uwedr das itm dme na dre hcsieeDl nttbeiesgef von end edraneamK ihsncähd wgrbteofet. ieDba twseuns edi tc,hin ssad engua asd renmevide nrewde tsoll.e Dsa tt:ualRes unudrfgA dre taLs mka se zu ienem ssiR an red eds itmoS knntoe asd dne Nrootsmt htcni hemr eiw sevgreohne trgowfebte den.erw Um triweee zu n,mieverde slol ads ggtaeAgr tmlhifei iesen vno A cnha B onprttiesrrta .rdeewn

Der nmedriteeaG hat mde fuaK nnu hirhticemleh mtt.izmsgue ieD tsneoK eabelfnu isch fau 1622 Eo.ur tVrgaet rwdue ied hcdgEutnnsei von emzrDebe auf ,aJanur da nhco dwneer slto,le ob ied nseBmre des edi zewi Tnenon eds rrgsomttogtegsaNa ucha in agglaHen heantl asD isreEb:gn Latu eeerstlrlH nnak sda eib niere sLat ovn 0300 loiK isb zu eenri itgeSung nvo izwe Peoztrn eegtwb e.nredw ieB 0520 ioKl Geitchw ndis aorsg sbi zu nüff enPtzor ingugSte in.dr ebaiD gasinedllr uhca edr Rdswnlldieorat thetebca rdenw.e aDs Faitz eid ztinNrego tFeeelreruw:hue aDs ueen rfü sad tsgrgaretgooatmN oltesl nur auf renei eenben lcFehä nztetug w,erdne mu wteeeri etpilsgoeksi Sndcäeh zu e.rnmeiedv jataK eaindhsrtE