Kirchheimer Umland

Feuerwehrmann wird bei einem Brand in Hochdorf verletzt

Brand In der vergangenen Nacht rückte der Löschtrupp gleich zweimal aus: In Hochdorf verhindert ein Großeinsatz, dass die Flammen auf das Nachbarhaus übergreifen. In Wernau löst vergessenes Essen auf dem Herd Alarm aus.

Mit 48 Einsatzkräften löschte die Feuerwehr in Hochdorf das brennende Zweifamilienhaus. SDMG/Kohls

Gleich zweimal wurde die Feuerwehr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag alarmiert. Am Mittwochabend löste der Rauchmelder in einem Wohnhaus in der Kirchheimer Straße in Wernau Alarm aus. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stellte sich heraus, dass eine betagte Anwohnerin offenbar ihr Essen auf dem Herd vergessen hatte. Die Frau blieb unverletzt. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung, bald konnte auch die kurzfristige Straßensperrung wieder aufgehoben werden. ...

N ru nigeew dtneuSn ngig zkru ncha htnrttieaMc ine rewertei tfoNur eib der eerwuheFr nei: reD lshauhctD nesei Zsumieeshnefiiawla am drrHocohef rrndastO andst ni Fnema.ml iDe Bhwreeno entkonn dsa teuetnvrlz ucnaelvse;brsrpDsn&h. asd elcsenhl Eefngnieri red herurFwee druwe ein rde anmFeml auf ugdbbehacäaeNr rheeintrdv. Eni uherwernaenmF uedrw bei dne mi asgsohccDhse etichl tvt.eezlr rE sumtes uzr guhobcBntea in inee inKkil bhcrtgae de.nerw Der hstcuDhal rbaennt .uas Dre aeShncd tegli bie dnru Eour. Die heFewurer wra tim nuen Fnueahegrz dnu 48 rvo r.tO rDe dngniseutettsR fnbeda hcsi imt vire gezurhneFa mi