Kirchheimer Umland

Freies Reden will gelernt sein

Rhetorik Die FBS Kirchheim bietet ein Seminar speziell für Kirchheimer Engagierte an, um bessere Reden halten zu können.

Kirchheim. Am Samstag, 21. April, veranstaltet die Kirchheimer Familien-Bildungsstätte ein Rhetorikseminar unter dem Titel „Souverän und selbstsicher Reden halten“ für engagierte Bürger an. Das Seminar findet von 9 bis 16 Uhr in der Volkshochschule Kirchheim im Spital in der Max-Eyth-Straße 18 statt.

Vereinsvorstände, aber auch Vereinsmitglieder müssen häufig einen Standpunkt oder ein Anliegen vor Gremien oder in Versammlungen überzeugend kommunizieren oder andere ehren, loben oder willkommen heißen. Im Rahmen des städtischen Fortbildungsprogramms für Engagierte „G’scheit engagiert“ vermittelt dieses Seminar hierfür anschauliche Beispiele aus der Praxis mit vielen Übungen. Die Vorbereitung einer Kurzrede wird ebenso eine Rolle spielen, wie Argumentationstechniken und der Umgang mit Einwänden.

Auch Stimme, Mimik, Gestik und Körpersprache werden beleuchtet. Trainer und Berater Christian Roppelt setzt sich zum Ziel, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neben vielen praktischen Übungen auch Handwerkszeug für die spätere Praxis mitzugeben. Kirchheimer Engagierte können sich bis Dienstag, 17. April, bei der Familien-Bildungsstätte unter Telefon 0 70 21/92 00 10 oder per E-Mail an info@fbs-kirchheim.de anmelden.pm

Anzeige