Weilheim · Lenningen · Umland

Freilichtmuseum Beuren bietet Programm in den Pfingstferien

Bei einem Programmpunkt dreht sich in den Pfingstferien alles um Schafe. Foto: Bildarchiv Freilichtmuseum Beuren

Beuren. In den Pfingstferien veranstaltet das Freilichtmuseum Beuren mehrere Programmpunkte zum Erleben und Mitmachen für Kinder, Eltern und Großeltern. Einen Überblick über alle Veranstaltungen gibt es auf www.freilichtmuseum-beuren.de. Am Dienstag, 21. Mai um 14 Uhr startet beispielsweise eine Führung in das Dorfleben vor 100 und vor 200 Jahren. Am Mittwoch, 22. Mai lernen große und kleine Gäste von 14 bis 17 Uhr unter dem Motto „Schafe und ihr Schäfer“ alles über die wolligen Tiere und den Beruf des Schäfers. In die Geschichte der Versorgung mit Lebensmitteln blickt am Donnerstag, 23. Mai um 14 Uhr die Führung „Von der Milchkanne zum Einkauf im Internet“. Am Mittwoch, 29. Mai heißt es von 14 bis 17 Uhr „Wir bepflanzen Dachziegel“. In der Führung an Fronleichnam, 30. Mai um 14 Uhr kann man einiges über die Geschichte der Geflügelhaltung erfahren. Am Freitag, 31. Mai von 14 bis 17 Uhr stehen die kleinsten Museumstiere im Mittelpunkt des Programms, wenn es heißt „Wir bemalen Schneckenhäuser“. Die Teilnahme an den allermeisten Aktionen und Führungen ist im Eintritt inbegriffen. pm