Kirchheimer Umland

Fünf Fragen an Ergotherapeutin Judith Maier-Weiblen

Sind Hausaufgaben noch zeitgemäß?

Ja, denn sie bieten die Chance, die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. Erfolg mit guten Schulnoten motiviert zusätzlich.

Wie können Kinder heute für Hausaufgaben begeistert werden?

Indem die Eltern dem Ergebnis weniger Wert beimessen und Lob aussprechen bei den Dingen, die das Kind weiß und kann. Wichtig ist auch, das Vertrauen zu schaffen, dass der Sprössling alle Aufgaben schafft.

Gibt es im medialen Zeitalter eine Alternative?

Nein, mir fällt nur ein, dass Schüler Lerngruppen bilden könnten, um sich gegenseitig zu helfen. Dazu gibt es zum Teil Angebote der Schule.“

Wie viel Zeit soll fürs Lernen verwendet werden?

Kinder brauchen die Muse der Langeweile. Eine Vorgabe gibt es nicht, da ja nicht alle den Stoff gleich schnell begreifen.“

Haben Sie gerne Hausaufgaben gemacht?

Bei mir war die Motivation abhängig vom Schulfach. Probleme hatte ich nie, die Hausaufgaben zu erledigen. In meiner Familie haben wir zuerst gespielt und dann ging’s mit Fleiß an die Arbeit.kry

Anzeige