Kirchheimer Umland

Gott und Gold: Wie viel ist genug?

Kirchheim. Christen aller Konfessionen treffen sich am Montag, 14. März, um 19 Uhr in der Kirche Maria Königin zum „Montagsgebet für Gerechtigkeit“. Das Programm bietet viel Zeit für Stille und Gebet sowie für Lieder aus verschiedenen Traditionen. Im thematischen Teil geht es um die Frage „Gott und Gold – wie viel ist genug?“. Das „Montagsgebet für Gerechtigkeit“ ist eine Veranstaltungsreihe der „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen“, das monatlich in verschiedenen Kirchen und Gemeinden in Kirchheim stattfindet. pm

Anzeige