Kirchheimer Umland

Großes Interesse am Tag der Städtebauförderung in Schlierbach

Schlierbach. Nach langer Zeit konnte in Schlierbach wieder eine Präsenzveranstaltung zu gleich mehreren Themen stattfinden. Bürgermeister Sascha Krötz und Sanierungsberater Wolfgang Mielitz von der Landsiedlung berichteten über Ziele, Möglichkeiten und Chancen der Gemeinde und der Eigentümer im Sanierungsgebiet „Ortskern III“.

Es gibt Fördermittel von 1,3 Millionen Euro. Auf das derzeit größte Projekt ging Landschaftsarchitekt Harald Fischer ein. Er stellte die Planung und die aktuelle Umsetzung der Sanierung und Erweiterung des Sportgeländes vor und beantwortete bei einem Baustellenrundgang viele Fragen. Als Beispiel für die Schaffung von barrierefreiem Wohnraum im Ortskern auf einem schwer zu bebauenden Grundstück wurde die Planung eines Sechs-Familienhauses auf einem Grundstück in der Göppinger Straße vorgestellt. Das enorme Interesse an den Wohnungen zeigte sich schnell, als die Projektverantwortlichen nach ihrem Vortrag von Interessenten quasi überrannt wurden. „Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung. Endlich konnte man wieder direkt ins Gespräch kommen und so gemeinsam die Zukunft Schlierbachs gestalten“, fasste Bürgermeister Sascha Krötz zusammen. pm


Anzeige