Kirchheimer Umland

Gut angenommen

Bildung Laut Andreas Kenner werden Gemeinschaftsschulen beliebt.

Kirchheim. In einer Kleinen Anfrage hat der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Andreas Kenner die Landesregierung um Auskunft zum Stand der Unterrichtsversorgung an den Schulen im Landkreis Esslingen gebeten. Aus der Antwort geht hervor, dass im Landkreis Esslingen im laufenden Schuljahr die Schüler- wie die Klassenzahlen leicht rückläufig sind: Verteilt auf die verschiedenen Schularten gibt es insgesamt 50 602 Schülerinnen und Schüler - über 200 weniger als letztes Jahr. In Gemeinschaftsschulen steigen die Schülerzahlen indes stark. Für Andreas Kenner ist das ein Zeichen, dass die Schulform im Landkreis gut angenommen wird. Die Auskunft des Kultusministeriums, dass zur Unterrichtsversorgung 2016 auch befristete Arbeitsverträge mit Lehrkräften abgeschlossen wurden, bewertet Andreas Kenner kritisch: „Lehrer sollten Planungssicherheit haben“, sagt der Abgeordnete. pm

Anzeige