Weilheim · Lenningen · Umland

Gutachter gibt Auskunft: „Das Auto ist ungebremst auf die Opfer geprallt“

Gericht  Im Prozess gegen einen Mann, der mit seinem Auto auf Menschen zuraste, kam jetzt ein Gutachter zu Wort.

Symbolfoto

Altbach. Der 26-jährige Altbacher, der im September mit seinem Auto ungebremst auf eine Fußgängergruppe zuraste und dabei eine Mutter und ihren zweijährigen Sohn schwer verletzte, prallte mit bis 41 Kilometern pro Stunde auf seine Opfer. Das stellte jetzt in dem Prozess gegen den Mann vor dem Stuttgarter Landgericht ein Sachverständiger fest. Der Gutachter geht von einem absichtlichem Aufprall aus. ...

m A eetinrv egualrtshnandVg ehban ide oenbe.gnn eWi cshi red W-VPolo des wgnee csrneuhvet roMdes in iwez lgkenegaant Mnna etwebge, ien Ugnhs&apffeelcn;ulneabhs eiizaerptrselis h.ctraGute

mA genroM esd .02 mbtSeerpe ltau dne Uplleufsrnna erd rFareh übre iene kecSret nvo etwa 100 rtneeM zhcuästn nntgeege rniee ni alcAtbh in gRncthiu der neruguKz lchr-ielS dnu garfnhee .isne anhDac der aherFr iew se siebtre eegZnu deenbukt htenta asG geneegb dun hacn nerei eKuvr &;p3int8mbs bis 42 ritKlemeon rop Seudtn ufa ied rPupogeesrennp urztgseuete an.ebh rebgsemtnU ehab er imt eersid cdwnsGkigiitehe ide rOefp itm der eburhooMat g.trffeone

iD e Frua rwued itilsceh na der ndu den nBenei fr,tsase ebrü die Mrtebohuoa ,egonegz ieobw sie mti miehr und mde poKf ufa erd ceusiihbehntzscWd hulgfu,csa ndna eeirdw shrtehncruuetret nud bei noch rlovel aFrht urent dne agnWe eegongz p&se.tulnwZedbrz;ut ise sad azFuhegr nnda an ieern zsBmgrgeunaeuern eds eated.lgn esrnoneBde ertW legt red cthreuaGt auf edi ltugstlneseF, ssda das arugehFz esd Akgnnaglete mit red sonnetngena fau eid pnPuserpgeroen latepr.l

m A cäthsnen uSgszgtitna greant eein iszeeeicsncrmdhtih citahnetGru udn ine csicisehtphyra erhi nuGhp;amscietn&bt ttrartuStge dcreinhLatg vro. iDe ndrulaVheng geth ,n&nb;Mgptsaoma 11. ,iplAr &tenir.bs;rdeBnpew enrkiWcl