Kirchheimer Umland

Gutachter gibt Auskunft: „Das Auto ist ungebremst auf die Opfer geprallt“

Gericht  Im Prozess gegen einen Mann, der mit seinem Auto auf Menschen zuraste, kam jetzt ein Gutachter zu Wort.

Symbolfoto

Altbach. Der 26-jährige Altbacher, der im September mit seinem Auto ungebremst auf eine Fußgängergruppe zuraste und dabei eine Mutter und ihren zweijährigen Sohn schwer verletzte, prallte mit bis 41 Kilometern pro Stunde auf seine Opfer. Das stellte jetzt in dem Prozess gegen den Mann vor dem Stuttgarter Landgericht ein Sachverständiger fest. Der Gutachter geht von einem absichtlichem Aufprall aus. ...

A m veitren tgsaduerVlnnhag henba ied negonbe.n iWe shci der VWo-Plo esd eewgn nehevctsru sdMeor in wize natkggleena aMnn wgbt,eee eni nsana;gfecesfebn&Uhulhpl rsisripizeeaelt uahre.cttG

Am orgneM sed 02. tpebreSme uatl nde anplufesnUrl edr Frehra eine eSteckr ovn teaw 100 etnMre eneegtng iener in alchbtA in ntRgiuch red nuugzKre Srlehci-l udn egnrafeh .nsei Daachn dre reFrha Ⓚ iew es rteesbi ugnZee kentbude tahten – aGs bngegee udn ncha ireen Krevu mitn8&3p;sb ibs 24 imtreKenol orp nStude ufa edi prsnpgeueoPner tegutrezeus bna.he bgrsenemtU bahe er imt isdree wesckiigdientGh eid epOfr imt red Mbehaturoo otfr.gfeen

ieD Faur uwdre siitclhe an rde dun edn neBnie t,ressaf ied eborMahuot gneoge,z beiow esi mti rhime udn dem Kfpo fua erd tcdsiehunhWcizbes ufgahc,lus dann rdeeiw ethehuteuncrtsrr dnu ibe ocnh evllro atFrh unter end eaWgn gozgnee tZuruts&n;bp.lewezd eis sad ghrzaeFu nand an ierne Buareemugennrszg dse ed.leangt eeoBdrenns Wrte lteg rde atehrcutG auf ied tstFlseng,elu ssad sda rehguFaz sed naAegnelkgt tim edr egstnonnaen afu dei ouegepesrpnrPn .erpltal

A m nhctnseä tsuiazggtSn gnetar eine ceizesiecshnrtmidh hriutanGcet dun eni acihyitcsrshep erih ua;ittpsGmhn&bcen tutSgaetrtr iegLadcthrn o.vr eDi nneVlrgaduh ghet gMmnpaoba&;sn,t .11 A,rpli ;Bsprwried&bnteen. rkneilcW