Kirchheimer Umland

Hochdorfer „Dalba-Hexa“ feiern ihren runden Geburtstag

Fasnet Unter dem Motto „Das Beste aus 20 Jahren“ starten die „Hexa“ heute in ihr Jubiläumswochenende.

Hier gibt es kein Entkommen: Wer den „Dalba-Hexen“ in die Hände fällt, ist im Eimer und hat was zu lachen.Foto: pr
Hier gibt es kein Entkommen: Wer den „Dalba-Hexen“ in die Hände fällt, ist im Eimer und hat was zu lachen.Foto: pr

Hochdorf. Heute Abend ist es soweit: Unter dem Motto „Das Beste aus 20 Jahren“ findet heute ab 19 Uhr die traditionelle Hallenfasnet in der Hochdorfer Breitwiesenhalle statt. Die Liveband „Partyjäger“ aus Österreich heizt dann gegen 20 Uhr die Stimmung an, die auch in der Musikbar hohe Wellen schlagen wird. Rechtzeitig kommen lohnt sich aber - alle, die bereits zwischen 19 und 20 Uhr eintreffen, werden mit einem Willkommensgruß und einem Gläschen Sekt belohnt, um auf das 20-jährige Vereinsjubiläum anstoßen zu können.

Wer den feucht-fröhlichen Abend überstanden hat, für den geht es am morgigen Samstag nahtlos weiter, wenn sich die Straßen Hochdorfs zu einer Narrenhochburg verwandlen. Ab circa 12 Uhr wird die Durchgangsstraße für den Verkehr gesperrt. Die Verpflegungsstände und das Narrendorf beginnen auch etwa zu dieser Zeit und kümmern sich um die Verpflegung der Zuschauer.

Um 14.30 Uhr wird in der katholischen Kirche eine ökumenische Narrenmesse von Pfarrer Holzer und Pfarrer Vogel gehalten.

Im Anschluss daran machen sich die Hästräger bereit, denn um 16 Uhr beginnt der Dämmerungsumzug durch Hochdorfs Straßen. Der Narrenstrom endet dann auf dem Breitwiesenparkplatz und mündet dort in das Narrendorf, wo Verpflegungs-, Getränke- und andere Verkaufsstände auf die Gäste warten.

Abschließend steigt in der Halle bei freiem Eintritt auf beiden Ebenen die große Umzugsparty, mit Liveband für die Erwachsenen-Sause und Spiel- und Bastelangeboten für die Kinder.pm

Anzeige