Kirchheimer Umland

Hören, sehen, ausprobieren

Musizieren Am Samstag, 16. Februar, lädt die Musikschule Notzingen/Wellingen zum Tag der offenen Tür ein.

Notzingen. Im Jahr 1973 war das Anliegen, mit kurzen Wegen zum Musikunterricht für Familien die Kinder aus Notzingen musikalisch zu fördern. Kurz darauf wurde der Verein „Musikschule Notzingen/Wellingen“ gegründet. Seit nunmehr 46 Jahren gilt das damalige Anliegen noch immer als Vereinszweck. Professionelle Lehrkräfte gestalten längst den Unterricht. Der beginnt beim „Klanggarten“ für Kinder ab zwei Jahren und reicht über die „musikalische Früherziehung“ bis hin zu einem breiten Instrumentenangebot. Künftig wird es auch eine Trommel- und Percussion-Gruppe unter dem Motto „Rhythmus begeistert!“ geben.

Neu: Kooperation mit Feuerwehr

Neu ist auch eine Kooperation mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Notzingen. Die professionelle Ausbildung der Musikschule ist ein wichtiges Fundament für alle, die in der Gruppe musizieren wollen. Mit der Besetzung aus Querflöten und Rhythmusinstrumenten bietet der Spielmannszug tolle Möglichkeiten, gemeinsam Musik zu machen und bei verschiedenen Auftritten auch das öffentliche Publikum begeistern zu dürfen.

Neue Kurse starten im April

Interessierte können sich das Angebot der Musikschule anschauen, anhören und allerhand ausprobieren. Die Möglichkeit dazu gibt es am Tag der offenen Tür am Samstag von 11 bis 13 Uhr im Bürgerhaus im Ortsteil Wellingen in der Roßwälder Straße. Die Fachlehrer beraten bei der Wahl des richtigen Instruments. Auch der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr ist vor Ort. Den nächstmöglichen Einstieg in den Musikunterricht bietet das Sommersemester ab April. pm