Kirchheimer Umland

Im Rausch der Farben und Düfte beim „Tag der offenen Gärten“

Tag des offenen Gartens, offene Gärten, hier bei Fam. Spindler in Schlierbach, Blumen, Rosen, Garten
Tag des offenen Gartens, offene Gärten, hier bei Fam. Spindler in Schlierbach, Blumen, Rosen, Garten

Betörende Düfte und Farb-Explosionen - wer den Stauden- und Rosengarten von Familie Spindler in Schlierbach betritt, wird sofort umhüllt von der faszinierenden Vielfalt der Rosengewächse. „Die vorherrschende Blütenfarben sind dabei rot, weiß und orange“, erzählt Jürgen Spindler und sein Sohn Matthias ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Rosafarbene Pflanzen kommen in den Gartenteil auf der anderen Straßenseite“. Angefangen hat die Gartenleidenschaft der Familie 2009 mit der Fläche vor dem Haus, ein paar Jahre später expandierten dann die Rosen in den hinteren Bereich, wo mittlerweile neben dem ehemaligen Bienenhaus ein rund sechs Meter hoher „Rosenbaum“ entstanden ist. Bänke unter dem Rosenbogen laden zum Verweilen, Kaffeetrinken und Pläuschchen halten ein, Wasserspiele plätschern leise vor sich hin. Viele kommen nicht nur aus Schlierbach selbst, sondern besuchen am „Tag der offenen Gärten“ verschiedene grüne Oasen in der Gegend, um mit den Gartenbesitzern zu fachsimpeln oder einfach botanische Schönheiten zu bewundern. Text und Foto: Markus Brändli


Anzeige