Kirchheimer Umland

In eigener Sache: „Rasende Reporterin“ will Menschen Denkanstöße geben

Praktikum Eine 20-jährige hat den Plan, etwas in der Welt zu bewegen. Ihr Mittel zum Zweck: der Journalismus.

Foto: Carsten Riedl

Kirchheim. „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Das bekannte Zitat von Aristoteles bringt die Motivation der 20-jährigen Celia Veygel auf den Punkt. Sie hat sich für den Journalismus entschieden, ...

mu dei Mcheenns umz neecnNdkah ar.guzneen eiD es itbg riemm nhco evil zu vleei der ,tWle eid konnteuesq tegironir edwren. Afu dre edrnean ieSet tbteie asd nttIneer utzutheage enei oatlfrPtm laels ndu neejd, edr seein eSitmm pbiulk aehncm lbeahsD sti se für sei usmo wri,htcegi ewrgohchetni rsoaJiunsuml zu enitb.e tsi eis nun ni Wonhec edn eTntcbeok ist ddnswräneehes rhi eurrte tB.eegirel aknD erimh ise ni hhcrieiKm udn Uegmbgun uzr gitricenh iZte am irhtgcnie Ort eisn, um zu inceecerrehhr nud eteeukiiNgn kmtmo ied eSsc-nptDhirauien sua ,gDietennt bhesawl sie teztj uahc üfr ned ecTketbno hb.csiret iMt bnnAmietoi udn minee enrokektn al,Pn eid Sleeg ndrsae zu ne,stez clibtk sie ni dei