Kirchheimer Umland

In „kritischer Masse“ um den Alleenring

Aktion Kirchheimer „Critical Mass“ propagiert das Fahrrad als Alternative.

Symbolbild: pr

Kirchheim. Mehrere zivilgesellschaftliche Initiativen, Agendagruppen, die GEW, die Frauenliste und die Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen und den Linken laden ein zur ersten „Critical Mass“ am Dienstag, 9. Juli. Nach einem kurzen Auftakt um 17.45 Uhr an der Stadtbücherei Kirchheim fährt eine „kritische Masse“ von Radlern von 18 bis 19 Uhr in gemäßigtem Tempo mehrfach um den Alleenring. Ziel der Veranstaltung ist, auf die Notwendigkeit der Verkehrswende aufmerksam zu machen und den Radverkehr zu stärken. Außerdem soll der 5-Punkte-Klimaschutzplan des baden-württembergischen Verkehrsministers unterstützt werden. Zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels des Pariser Klimaschutzabkommens ist es nach Hermanns Plan nötig, dass so rasch wie möglich jeder zweite Weg unter fünf Kilometern „mit eigener Körperkraft zurückgelegt“ wird.

Mehr Informationen gibt es unter kirchheim.forum2030.de/events/critical-mass-wir-radeln-um-den-alleenring. pm