Kirchheimer Umland

Jetzt gibt’s wieder Lions-Kalender

Weihnachtsaktion Wer in die Fußgängerzone geht, kann mit dem Kauf eines Schoko-Adventskalenders sich und anderen Gutes tun. Mit etwas Glück lassen sich in der Vorweihnachtszeit tolle Preise gewinnen.Von Irene Strifler

Gutes Tun macht Freude: Der Lions Club Nürtingen-Teck/Neuffen unterstützt die Teckboten-Weihnachtsaktion mit 1000 Euro. Den Sche
Gutes Tun macht Freude: Der Lions Club Nürtingen-Teck/Neuffen unterstützt die Teckboten-Weihnachtsaktion mit 1000 Euro. Den Scheck überbrachten Frank Keller und Marcus Bütikofer vom Lions Club an Teckboten-Verleger Ulrich Gottlieb (von links).Foto: Jean-Luc Jacques

Die 41. Weihnachtsaktion des Teckboten kommt ins Rollen. Erste Spenden treffen schon auf den unten genannten Konten ein. Wichtig ist, ab einer Summe von über 200 Euro leserlich den Namen zu nennen, denn nur dann bekommt jeder Spender eine Quittung zugeschickt, die fürs Finanzamt wichtig ist. Bei mehr als 500 Euro machen wir auch gern ein Foto für den Teckboten. Spenden kann man jedoch beileibe nicht nur durch Überweisungen.

Verkaufsstand der Lions

Besonderer Beliebtheit erfreut sich jedes Jahr der Adventskalender des Lions Clubs Nürtingen-Teck/Neuffen, viele erwarten ihn schon sehnlichst. Kein Wunder: Er dient nicht nur in den Adventswochen als Zimmerschmuck und erfreut seine Besitzer mit Rübezahl-Schokolädchen. Hinter jedem Datum verbergen sich zudem handfeste Gewinnchancen. Die Sach- und Geldpreise, die täglich unter den Kalenderbesitzern verlost werden, belaufen sich insgesamt auf 11 500 Euro. Es handelt sich um tolle Gaben zahlreicher Sponsoren aus der Region, vom Friseur-Gutschein bis zur Eintrittskarte und vieles mehr. Der glückliche Gewinner an Heiligabend darf sich über 1000 Euro freuen, gestiftet vom Lions Club selbst. Erwerben kann man die Kalender für fünf Euro an allen Samstagen im November an den Ständen des Lions Clubs in den Fußgängerzonen von Kirchheim und Nürtingen. Es gibt sie aber auch jetzt schon in einer Reihe von Geschäften. Schön ist, dass jeder Kalender-Käufer nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Gutes tut. Das Geld fließt nämlich stets in wohltätige Organisationen und soziale Projekte in der Region, darunter die Weihnachtsaktion des Teckboten. Erst kürzlich waren Marcus Bütikofer und Frank Keller vom Lions Club Nürtingen-Teck/Neuffen beim Teckboten, um Verleger Ulrich Gottlieb eine stolze Summe aus dem Kalenderverkauf zu überbringen: Mit 1000 Euro fördern die Lions die aktuelle Aktion. „Diese Hilfe hat mittlerweile eine schöne Tradition“, bedankte sich Ulrich Gottlieb herzlich bei allen Beteiligten.

Das Auto darf blitzen

Traditionell spült auch die Auto­wäsche am Schlierbacher Eck Geld in die Aktionskasse. Hier ist jeder gefragt, der ein blitzsaube­res Auto zu schätzen weiß. Nach einem Besuch der Waschanlage bei der Esso-Tankstelle glänzt jeder fahrbare Untersatz wieder wie neu. Das Beste daran ist, dass die Inhaber Jörg Lipp und Sonja Fietz wieder den ganzen November über von jeder Wagenwäsche 50 Cent an die Teckboten-Weihnachtsaktion spenden. Also nichts wie los und rein in die Bürsten.

Gut gewappnet mit Winterreifen

Noch kann niemand wissen, ob dieser Winter ordentlich Schnee bringt. Sicher ist aber jetzt schon, dass jeder Fahrer mit Winterreifen in allen Situationen und speziell auf den Steigen rund um Kirchheim auf der sicheren Seite ist. Die Pneus kann man im Auto­haus Schmauder & Rau in der Kirchheimer Hammerschmiedgasse aufziehen lassen. Das hat den Vorteil, dass man nicht nur zur Verkehrssicherheit beiträgt, sondern gleichzeitig auch die gute Sache unterstützt, denn Bettina und Stefan Schmauder spenden einen Teil der Einnahmen aus dem Reifenwechsel an die Teckboten-Weihnachtsaktion.

Termine erhalten Interessenten unter der Telefonnummer 0 70 21/5 09 60.

Anzeige