Kirchheimer Umland

Junge Baumeister legen Hand an

Projekt Pläne zeichnen und Ideen umsetzen: Die Zweitklässler der Eduard-Mörike-Schule haben einen Erlebnispfad im Talwald gebaut.

Kirchheim. Die Klasse 2 b der Eduard-Mörike-Schule hat gemeinsam mit dem Jagdpächter Florian Mück einen Beobachtungshochsitz am Walderlebnispfad im Talwald errichtet. Der Sitz soll den Kindern eine Anlaufstelle sein, um Wild, Wald und Natur näher zu kommen. Bereits im Vorfeld hatten die Kids Pläne gezeichnet und diskutiert, wie sie sich ihren idealen Turm vorstellen. Die jungen Baumeister zeigten viel Geschick beim Umgang mit Säge, Hammer und Akkuschrauber. Auch wenn der ein oder andere Nagel krummgeschlagen wurde, ging es mit großer Ausdauer voran. Selbst vor schweren Werkzeugen schreckten die Kids nicht zurück und verankerten das Bauwerk fest im Boden. pm