Kirchheimer Umland

Kino im Kopf

Geschenkebox mit Karten für die Sommernacht

Noch ein gutes Vierteljahr, dann beginnt einer der Höhepunkte im Kirchheimer Veranstaltungsjahr: das Sommernachtskino. Etliche Filme sind bereits gesetzt. Bei einigen anderen geht es noch darum, ob sie für die Open-Air-Saison freigegeben werden. Und Eintrittskarten gibt es auch schon im Vorverkauf: Blankokarten als Geschenkgutschein.

Andreas Volz

Kirchheim. „Das Programm steht so gut wie“, sagt Reimund Fischer bei einem Besuch in Kirchheim und beginnt gleich aufzuzählen: „,Honig im Kopf‘ ist klar. ,Frau Müller muss weg‘, ,Traumfrauen‘, ,Der Nanny‘ und natürlich auch ,Verstehen Sie die Béliers?‘“ Eine Szene aus diesem Film hat es ihm besonders angetan: „Die Tochter singt, die taubstummen Eltern sitzen im Publikum. Der Ton fährt runter, und die Zuschauer im Kino hören so wenig wie die Eltern im Film. Das ist wirklich außergewöhnlich: der emotionale Höhepunkt in einem emotionalen Film.“

Nicht nur bei der Filmauswahl war Reimund Fischer im Vorfeld aktiv. Auch sonst hat er hinter den Kulissen des Sommernachtskinos einiges erreicht: Mit etlichen Sponsoren hat er Dreijahresverträge ausgehandelt. Das gibt ihm einerseits Planungssicherheit und andererseits die Möglichkeit, in die Verbesserung des Angebots zu investieren und so manches Pünktchen auf so manches „i“ zu setzen. Beispielsweise möchte er das Sommernachtskino auf dem Martinskirchplatz mit einer Behindertentoilette ausstatten und stellt dazu lakonisch fest: „Das ist auch wichtig.“

Die Standards, die das Kirchheimer Sommernachtskino setzt, seien ohnehin etwas Besonderes, sagt Reimund Fischer, nicht ganz ohne Stolz: „Mit Kirchheim haben wir eine starke Referenz. Viele andere Open-Air-Kino-Betreiber sind schon zu uns nach Kirchheim gekommen, um zu schauen, was wir da so alles machen.“

Jetzt könnten sie bereits zum Einkaufen ins Streetsmocca, Lammstraße 2 in Kirchheim, kommen. Reimund Fischer hat eigens kleine Filmrollen als Geschenkboxen herstellen lassen. Inhalt: eine Eintrittskarte für zwei Personen, einschließlich Getränkegutschein. So kann Vorfreude auf die Zeit zwischen 13. August und 6. September aufkommen – vielleicht schon am Muttertagssonntag.

Anzeige