Kirchheimer Umland

Kirchheimer Grüne gut aufgestellt

Politik Der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen in Kirchheim hat zwei neue Mitglieder in den Vorstand gewählt.

Kirchheim. Bei der turnusmäßigen Neuwahl des Vorstands des Kirchheimer Ortsverbands Bündnis 90/Die Grünen kamen mit der Diplom-Modedesignerin und Fachhochschul-Lehrbeauftragten Birgit Sienz und dem Elektromechaniker Günter Gerstenberger zwei neue Mitglieder in den Vorstand.

Anzeige

Zusammen mit den einstimmig wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Astrid Linnemann und Matthias von Schroeder steht für die Arbeit im Ortsverband, wie auch im Hinblick auf die anstehenden Kommunalwahlen, ein gleichwertig besetztes Vorstandsteam zur Verfügung, das auch weiterhin von Michael Holz als Kassierer ergänzt wird.

Roland Zizelmann und Jürgen Lewak, die auf eigenen Wunsch nicht mehr für den Vorstand kandidierten, wurden mit Dank für die geleistete Arbeit verabschiedet. Nach der Wahl des Vorstands referierte Sabine Bur am Orde-Käß zur Arbeit der Grünen-Gemeinderatsfraktion und Kreisrat Jürgen Lewak zur Arbeit der Grünen-Fraktion im Kreistag. Lewak hob hervor, dass die Kirchheimer Grünen durch die breite fachliche Basis nicht nur im Vorstand, Gemeinderat und Kreistag, sondern mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Stuttgarter Landtag, Andreas Schwarz, sowie dem Filderstädter Mitglied des Bundestags, Matthias Gastel, auf allen Ebenen hervorragend aufgestellt sind. So sei es keine Überraschung, dass die Anzahl der Mitglieder des Ortsverbands seit 2016 um mehr als 25 Prozent gestiegen sei, und die Grünen bei allen Wahlen der vergangenen Jahre deutliche Zugewinne verzeichneten.pm