Kirchheimer Umland

Köster und Lederer spielen Meilensteine

Musik Beim nächsten Kulturring-Konzert in der Stadthalle in Kirchheim erklingen Werke für Violine und Klavier.

Kirchheim. Am Sonntag, 21. Mai, spielt das Kammermusik-Duo „Lederer und Köster“ beim Kulturring-Konzert ab 19.30 Uhr in der Stadthalle in Kirchheim. Auf dem Programm für diesen Abend stehen Werke für Violine und Klavier, die zu den Meilensteinen des Repertoires zählen: Franz Schuberts Fantasie C-Dur D 934, die d-Moll-Sonate von Johannes Brahms sowie die spätromantische Sonate cis-Moll aus der Feder Ernst von Dohnányis. Pianistin Antonia Köster und Violinist Sindri Lederer gehören mittlerweile zu den erfolgreichsten Kammermusikern ihrer Generation. pm

Karten für das Konzert gibt es bei der Geschäftsstelle der ­Volkshochschule im Kirchheimer ­Spital, Max-Eyth-Straße 18, ab 19 Uhr an der Abendkasse oder unter der Telefonnummer 0 70 21/97 30 32


Anzeige